Solarpreis

Deutscher Solarpreis 2006 in der Kategorie Bildung und Ausbildung

Am 11. Nomber 2006 wurde der Deutsche Solarpreis 2006 von der Europäische Vereinigung für Erneuerbare Energien EUROSOLAR e.V. verliehen. Die Vergabe erfolgt in Anwesenheit der der Oberbürgermeisterin von Heidelberg, Beate Weber, und des Präsidenten von EUROSOLAR, Dr. Hermann Scheer. Neben acht anderen Preisträgern:

Stadt Heidelberg
Landkreis Kassel
Stadtwerke Aachen
Firma Anton Limbach
Förderverein Wind- und Wasserkraft Ostalb e.V.
Prof. Dr. Holger Rogall
B.A.U.M. Consult GmbH
Ulrich Jochimsen

ging der Deutsche Solarpreis in der Kategorie Aus- und Weiterbildung an das Fachgebiet Entwerfen und Energieeffizientes Bauen und die TU Darmstadt. Das Fachgebiet freut sich über den Gewinn des Preises und gratuliert den weiteren Preisträgern herzlich! Die Laudatio wurde von Franz Alt gehalten, dessen prägnanter Satz: „Wer an der Zukunft arbeitet, der wird nie beschäftigungslos!“ als Motivation für Kommendes dienen kann.

Weitere Informationen zum Deutschen Solarpreis 2006
Würdigung de Fachgebiets Entwerfen und Energieeffizientes Bauen